Archiv für den Monat: Juli 2018

GM#6 — The Medium is the Mess

THE MEDIUM IS THE MESS — Geister im Netz und die Namen des Mediums — Geister und Medien #7 als mp3 hoeren

Ueber das Nichts kann mer eigentlich nichts sagen (was nicht heisst, dass mer drueber nicht tausend Worte verlieren koennte), aber ueber das, was zwischen dem Nichts und dem Etwas liegt zu reden, — ueber das zu reden sind wir alle — Vetreter_innen der Tierart »Mensch» — die eigentlichen Profis . . .

In dieser Sendung geht es primaer darum, dass wir selber die Medien sind, durch die wir schauen. Und dann auch noch um die Geister die sich im Netz manifestieren, egal ob es »Geister» sind (von Lebenden — vielleicht dem Betrachter selbst — bewusst gesteuert) oder Gespenster (die sich sich ohne Sinn und Absicht selber reproduzieren und herumspuken). Auf jeden Fall bewegen wir uns in einer von uns selber und von allen durcheinanderschwirrenden Echos dicht bevoelkerten Immaterie.

Mit Referenz an Boris Groys (Im Namen des Mediums, Supposé Koeln, 2004) an Viktor Mazin (Freuds Gespenster. 2004, Matthes&Seitz, Berlin 2015) und an den hilfsbereiten Herrn, der mir freundlicherweise helfen wollte, meine infected Files & Folders von meinem Computer zu loeschen . . .

20180715 TMS