Der Tag der offenen Schuer geht in die Verlaengerung und laesst auf sich warten

Update danach: Herzlichen Dank fuer das Interesse an unserer kleinen angkuendigten Schau, die dann zur Haelfte abgesagt und zur Haelfte doch noch durchgefuehrt wurde. Rueckblick auf den »Tag der offenen Schuer». tobias strebel

(( die naechste Kleinveranstaltung wir hier am 21.12. stattfinden —
more info following: Schürcültür ))


Christina, 1958-2000 (»Schutzpatronin» of »the essential ü» ) —
Stereobild (( bitte uebers Kreuz schielen ! ))


Der Tag der Offenen Schuer haette, bzw. hat unser “Schürcültür”-Projekt in groben Zuegen bildhaft in 3D vorgestellt. Dieses sucht mit einem bestehenden Raum sehr offen nach Kooperationen aus der Umgebung, und moechte Vorstadtkultur foerdern, ermoeglichen, von-profitieren / kultivieren oder befeuern. Weiterlesen

Der Rachen als Petrischale ? — Sich mit einem Sonnenhut gegen Corona zu schuetzen. Das klingt absurd. Aber doch . . . — vielleicht doch . . .

Mit einer Verkaufsabsicht zu behaupten, Echinacea-(Sonnenhut)-Praeparate seien ein gegen SARS-CoV-2 wirksames Mittel, ist gemaess Swissmedic, der Schweizerischen Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Heilmittel strafbar. Dass sie in der richtigen Anwendung moeglicherweise tatsaechlich einen guten Schutz erzielen, scheint sich aber zu erhaerten.

Dieser Sonnenhut waer wohl der falsche: Nein: es geht um die Pflanze namens »Sonnenhut».
tobias markus strebel

Dass in den letzten zwei Wochen ein Diskurs um die antivirale Wirksamkeit von Echinacea losgetreten wurde, hat mich gefreut. Zu Grunde lag den Berichten in verschiedenen Zeitungen eine Studie, die am 9.9.2020 im VirologyJournal publiziert wurde: ueber die antivirale Wirkung des Praeparats Echinaforce (der Firma A.Vogel). Im Labor / in der Petrischale wurde die antivirale Wirkung von Echinacea auch in Bezug zum CoronaVirus nachgewiesen. Weiterlesen

RadioDifficulture 20200712 — Wunderkammer Glattpark und Kunstdreieck Festival


RadioDifficulture — WUNDERKAMMER GLATTPARK // KUNSTDREIECK FESTIVAL
Radiosendung vom 12. Juli 2020
Radio LoRa, 97.5 MHz — SO21, 21.45 Uhr

„RadioDifficulture 20200712 — Wunderkammer Glattpark und Kunstdreieck Festival“ (45 min) als mp3 hoeren:



Die Wunderkammer Glattpark und das Kunstdreieck Festival

Ein Musikkultur- und Stadtentwicklungsprojekt
more Info: https://wunderkammer-glattpark.ch/ Weiterlesen

RadioDifficulture 20200517 — Brennessel Lichtreflex Lockdown Knockout

„>

RadioDifficulture
Radiosendung vom 17. Mai 2020
Radio LoRa, 97.5 MHz — SO21, 21.45 Uhr

„RadioDifficulture 20200517 — Brennessel Lichtreflex Lockdown Knockout“ (45 min) als mp3 hoeren:


Eine Audiopoetische Collage mit Songs, Musik und Gedanken aus dem Lock Down.
(Mit Dank an Tamara fuer die Musik, Andro fuers Battaille-Zitat, Iva fuer den Wellensittich, und allen anderen, die hier ihre Spuren hinterlassen habenn . . .) Weiterlesen

Narcisstic hierarchism goes to school of self-reflection ?

GET MANAGED — wie schaedlich ist Management? // wie schaedlich muss Management sein? — oder: Ist der Erniedrigungs-Style inzwischen Konsens in den oeffentlichen Verwaltungen?
(FB-Post, 20200311 to discuss z.B. auf Facebook/Strebelinsky)


Das »Management» (ich benutze dieses Wort als Synonym fuer »die Regierung») sagt mir, ob ich an Veranstaltungen gehen darf, in die Schule, wohin ich mich bewegen darf und wohin nicht, wie ich die Haende waschen soll und wie oft ich das pro Tag tun soll. — Ein Erziehungsschub in Hygienemassnahmen, der willkommenerweise auch manchen Eltern bei der Erziehungarbeit ein bisschen Rueckenwind gibt. Endlich ein guter und einleuchtender Grund, regelmaessiges Haendewaschens durchzupauken. Eine Nachbarin hat mir geklagt hat, das Desinfektionsmittel mache ihre Haende krank und blau. — Ich sah zwei Haende, die wohl bald bleibende Schaeden davongetragen haetten, wenn sie nicht mit ihrem uebetriebenen Reinlichkeitswahn aufgehoert haette. Ja, — wer die Anweiseung der Regierung allzu zu eifrig befolgt und den Eigensinn ausschaltet, tut unter Umstaenden Unverantwortliches! (Ergaenzung 20200725) Weiterlesen

RadioDifficulture 20191208 — TOJOKE — PilzUndSchneck

Sendung vom 8. Dezember 2019 (ausgestrahlt ueber RadioLoRa SO21, 21.45 Uhr)
Hier in der Version als Vidoegrafisches-Tableau-Vivant

T O J O K E — Ueber Teamwork in Pilzgesellschaften — Life is just a Crazy Joke

Ein radiophones und videografisches »Tableau Vivant» // Stimmungsbild in Variationen ueber den Film »Joker» by Todd Phillips, 2019

Sie erfahren etwas ueber moegliche Gedanken der Tiere, und warum es eigentlich am ehesten die Schnecken gewesen sein koennten, die bereits das Trauma erlebten, das spaeter mit dem Therapieversuch der Religionskonstruktionen haette geheilt werden sollen, aber — wie immer wurde dadurch alles nur noch schlimmer — oder wenigstens komplizierter . . .

Dem Tableau Vivant liegt ein Ausschnitt der Tonspur des Fims »Joker» zugrunde. Tableau Vivant ist ein Bildformat, das nicht an den Kinosessel fesselt sondern nebenher wie Musieque d’Ammeublement geschaut oder eben nur gehoert werden kann


Thanks to Anonymous in the Train, Carlotta, Tamara, Sersha, Epa, Lorenzo, Todd, Arthur, Paco, Marc, David, Lisa, Iva, Koko, Jens, Raffi, Edith & Ruth for special and specific support

RadioDifficulture 20191013 — Narciss&Echo — You’re not one of us!


Bild:

Sendung vom 13. Oktober 2019

„Narciss&Echo_YouReNotOneOfUs“ als mp3 hoeren:

Narziss & Echo, you’re not one of us!
Kritik und Selbstreflex

1. Kritik aus Liebe

Auf eine kleine aber laeuternde Klage ueber fehlende Kritikkultur und daraus resultierende Ausschlussmechanismen folgt das Postulat, eine Erziehungskultur zu leben, in der alle alle erziehen duerfen. — Eigentlich ist das Pflicht fuer eine Kultur, die ernsthaft auf life-long-learning setzt, — Kritik anzunehmen, ist fuer keinen einfach. — Aber nur fuer eine Sekte waere das ein Grund, die Querdenker wegzuschieben und zu schwarzen Schafen zu machen — ich sehe solche Tragoedien noch und noch, und versuche sie z.B. hier zu thematisieren

Kritik aus Liebe — oder »it’s best friends, you are fighting the most» Weiterlesen