Archiv für den Autor: tms

20240218 RadioDifficulture — SpringTime24 — SundayJam11 —WhatWouldIDoWithoutYou

RadioDifficulture 2024-02-18
SundayJam#11 ( 2024-02-04 mit Michi Sauter, Alex Kuemin, Koko Eberli, Simone Miglietta, u.a. )

2024-02-18 — 21.45 Uhr, RadioLoRa 94.7 MHz,
www.lora.ch, und auf difficulture.ch

<strong>»PreSpringTime24_LetsDance_SundayJam11» ( 45 min + 2 Min Dessert ) </strong><strong>als mp3 hoeren:</strong>

 

Weiterlesen

20231230 — Narzissenstrauss zum JahresAusEinKlang — 14 ECHO

14 — ECHOOOOOOO — ECHOOO — ALEJO . .

14 / XVII Narzissenstrauss zum JahresAusEinKlang

Blitzschlag, Knall und Donnergrollen.
Lust- und Luftmolekuel-
Zusammenprall.
Frequenzen, Interferenzen, Differenzen.

Licht- und Schallwellen:
Schaumblasen platzen.
Ausklang –
Aufprall –
Nachhall.


Die sich ueberschlagenden Echos haben sich ohrenbetaeubend aufgeschaukelt und zu kosmisch-tosendem Gelaechter entwickelt. — Was kommt als naechstes: Pfeile, Blumen, faule Eier?

20231229 — Narzissenstrauss zum JahresAusEinKlang — 13 VIRTUAL THORNS

13 — VIRTUAL THORNS — NARZISSENSTACHELN

13 / XVII Narzissnestrauss zum JahresAusEinKlang

Wurde pathologischer Narzissmus zum wichtigsten »Skill», den Bewerber fuer Fuehrungsposten zur Erfuellung ihrer Jobprofile mitbringen muessen ? — Narzissmus ist der Treibstoff der hierachischen Organisationsrakete. Im organisierten Narzissmus ist die Ignoranz die groesste Tugend. Kritik und Kommunikation ( in der die Neukalibrierung ihr Medium finden koennte ) bekommen im Kampf der Ausschliesslichkeiten keine Chance.

Der eindimensional-absolute Narcotisierte hat seinen direkten Draht zum Jenseits. Er ist der Ideologe, der den Totenkult der Entgegenwaertigung als Credo seiner Bruderschaft propagiert. Er ist frei von Selbstkritik und geht eher in den Tobsuchtsanfall, der die Verhaeltnisse des Faustrechts im Zweifelsfall wiederherstellt, als dass er seinen Rage-Lauf des Willens zur Macht unterbrechen wuerde.

Er bedient sich eher der reziproken Rhethorik, die dem Anderen die eigenen Fehler vorwirft, als dass er jemals Schwaechen oder Fehler eingestehen wuerde. Er ist die starke Verkoerperung der autoritaeren Schwaeche. Kippbild im Spiegel. Er ist die Abhaengigkeit an der scheinbaren Spitze. Durch seine Eindimensionalitat und Abhaengigkeit wurde er abrichtbar. Wie ein Geschoss oder wie ein Kampfhund beisst er sich rasend durch jeden Zurueckhaltungsreflex und folgt streng dem Programm zu seinen hehren Zielen.

In seinem medialen System hypnosetrunken-narkotisierter Welten, ist er die Spitze der Rakete. Zum Gefallen der luxustrunken Raeuberbraeute, die ihn beklatschen. Die einseitige »Schoenheit» des Krieges, der die fette Beute in die Pfanne und auf den Esstisch fuer die Strictl-Closed-Family heimbringt.

What a deadly Flower,
what a Machine !

What a gift !
und was fuer ein Gift !

Ha-Ji !

_

Wie schafft es die Biosphaere aus Wellen von Fluessigkeiten, Gasen, Substanzen Stacheln hervorzubringen ? Was hat die Tugend (Virtue) mit Virtualitaet am Hut, den der moderne und stilbewusste Vogel gerne traegt ? Ist das Doppel-S in den Narzissenstacheln bereits die Vorwegnahme der scharfen Spitzen, die dem anfangs ganz teddibaerigen Narziss langsam wachsen wuerden. Die Schmerzen, die sie auf der anderen Seite verursachen, die du erst entdeckst, nachdem du dich schon an sie gewoehnt hast, weil sie sehr langsam wuchsen bis sie unertraeglich wurden, willst du so schnell wie moeglich abstossen.

Ha Tschi !

Ist es der gleiche Trieb, der hier als Vektor in die Bildung der Stacheln fuehrt, und dort, im beinahe nicht-existenten Koerper eines Virus den draufgaengerischen Weg sucht, ueber den es sich am besten verbreiten kann. Die Welt mit Eigenschaum zu ueberwuchern — im Konkurrenzkampf der verschiedensten Pflanzen, Tiere, Gewaechse und Gewuelste, die in ewigem Schlingern, Ziehen, Winden und Ringen darum kaempfen, im goldgraeberischen Eldorado photosynthischer Zusammenhaenge die primaeren Profiteure zu sein ?

Ist es der gleiche Trieb, der v.a. auch die Maennchen der Spezies dazu treibt, sich als Spreader, Sender, Nabel der Welt zu missverstehen? — Vielleicht in Funktion eines Kristallisationsproblems in den Metabolismen von Zucker, Eiweiss und Fett ? Oder als idelle und mediale Verbraemung eines physischen Koerpers, der sich seiner kaempferischen Funktion unterwirft.

Ha Tschi !

Um in der »reinen Gegenwart» zu bleiben, muesste ich das Denken vollstaendig ausschalten koennen. — Aber was fuer eine verrueckte Idee, so etwas wie »reine Gegenwart» als Begriff zu behaupten ! — Was soll es denn schon fuer einen Vogel anderes geben als »reine Gegenwart» ? — Fuer manche Menschen ist es selbstverstaendlich, dass fast alles, was relevant ist, ausserhalb der eigenen Gegenwart stattfindet.

Wenn ich nach einer »Einatmen — Ausatmen»-Analogie in Spiegelfunktion zum Schreiben suchte, koennte es ( je nach Auswahl der Achse ueber die ich nach dem »Opposite» suche ) das Sehen sein ! — Im Schauen des Anderen zu versinken, sich selber im Schauen und im tanzend-aesthetischen »Versinken» zu vergessen. Im Genuss zu versinken, die Dualitaet von Ich & Du wie ein Kartenhaus in sich selber zusammenbrechen zu sehen, und die eigene »Wichtigkeit» — gleichzeitig den Wicht wie den Unwicht in mir selbst zu vergessen, — und sich weder darueber zu empoeren, wie unwichtig mer doch ist, noch an der eigenen Bedeutung zu ergoetzen. — Den Krampf des inneren Widerspruchs zwischen eigener Minderwertigkeit und eigener Ueberwertigkeit zu vergessen . .

PURE JOY
!

Ha-Ji

20231217-20240102 — XVII — Narzissenstrauss zum Jahresausklang


Die jungen Damen bewundern die brillante Eloquenz der Gedanken, geformt in kunstvoll geschmiedete Saetze, die ihnen der grossgewachsene, elegant gekleidete Juengling mit sonorer Stimme voller Charme uebermittelt.

Der Reigen dieses »NARZISSENSTRAUSSES» begann am 17.Dezember und waechst kontinuierlich bis zur neunten der Rauhnaechte. Die siebzehn Stationen sind ein »Tanz um das Feuer» in dem sich alle Spannungen und Entspannungen der Selbverstaendlichkeit, der Selbstreflexion, der Selbstaufgabe, der Selbstzerstoerung durch Selbstbeweihraeucherung, der Selbstsicherheit, der Selbstzweifel, der Selbstgerechtigkeit ( usw., usw. ) in Waerme oder in bruetende Hitze verwandeln . .

LINKS zu den FENSTERN :

01 — AVE M(ar)IA MAMMA
auf Instagram / auf Facebook
2023-12-17

02 — DIE LEIDEN EINES KNABEN
auf Instagram / auf Facebook
2023-12-18

03 — KRITIK IM KOCHTOPF / KRITIK AUS LIEBE
auf Instagram / auf Facebook
2023-12-19

04 —VAETER UNSER
auf Instagram / auf Facebook
2023-12-20

05 —RADICALLY SIMPLE — (( I’M THE BEST FUCK THE REST ))
auf Instagram / auf Facebook
2023-12-21

06 — TRY TO CRY
auf Instagram / auf Facebook
2023-12-22

07 — IGNORANZ IST EINE TUGEND
auf Instagram / auf Facebook
2023-12-23

08 — DANCE THE PAIN AWAY
auf Instagram / auf Facebook
2023-12-24

09 — LOVE WINS — AGAPE
auf Instagram / auf Facebook
2023-12-25 (RN1)

10 — HIRTENLEBEN — ( MIRROR MY OPPOSITE )
auf Instagram / auf Facebook 1 / auf Facebook 2 /
2023-12-26 (RN2)

11 — IK ŠRIIBE ALZO BIN IK — (( spread your patterns ))
auf Instagram / auf Facebook
2023-12-27 (RN3)

12 — UNWICHT ( . . und wie unwichtig ich doch gluecklicherweise bin ! )
auf Instagram / auf Facebook
2023-12-28 (RN4)

13 — . .
auf Instagram / auf Facebook
2023-12-29 (RN5)

14 — . .
auf Instagram / auf Facebook
2023-12-30 (RN6)

15 — . .
auf Instagram / auf Facebook
2023-12-31 (RN7)

16 — . .
auf Instagram / auf Facebook
2024-01-01 (RN8)

17 —
Vimeo
2024-01-02 (RN9)

20231029 RadioDifficulture — StringsInMag — PARANOIA

RadioDifficulture 2023-10-29
STRINGS IN MAG / P A R A N O I A
29. Oktober 2023, 21.45 Uhr, RadioLoRa 94.7 MHz,
www.lora.ch, und auf difficulture.ch

Die Sendung »StringsInMag // Paranoia» ist Remix und Neuauflage der Sendung
»Welcome to the Ruins — P A R A N O I A» vom 19. Februar 2023
>> neu gemischt mit Aufnahmen aus dem Konzert mit Juerg Nietlispach vom 10. September 2023

Additional Songs: »It‘s a Shame», »Life‘s what you make it» (TalkTalk), »For what it‘s worth» (Buffalo Springfield), »You are my Sunshine» (Jimmie Davis and Charles Mitchell, 1939), »Dear Mr. Fantasy» (Graeteful Dead), »The Batrayal of Joshua Kynde» (Jethro Tull)

Paranoia strikes deep
Into your life it will creep
It starts when you‘re always afraid
Step out of line, the men come and take you away

Die einzige Theorie, die wirklich ernstgenommen wird, ist die Verschwoerungstheorie

Wenn Du nicht am Tisch sitzt, stehst Du auf der Speisekarte !

»STRINGS IN MAG / P A R A N O I A » ( 45 min + 2 Min Dessert ) als mp3 hoeren:</strong> ATTENTION: technisch scheint es mit Firefox Probleme zu geben, z.B. bei SAFARI geht’s vielleicht besser . .

 

Weiterlesen

2023-09-10 in memoriam Andrea Muheim

die beiden Bilder, die Andrea 2010 fuer uns machte.
1: Daddy Niklaus zu Besuch bei mir im Dach des Hauses, in dem er 1936 geboren wurde.
2: Tobi im oberen Zimmer an der St.Jakobstrasse, das Bild aufgehaengt im Dachzimmer des Hauses Sandfoore.
3: Ich biete ihm meinen Platz an, er schaut zufrieden. — Das Bild im Hintergrund mit Blick aus der oberen Kueche der alten Villa, mit Blick auf das Bierdepot, bzw. deren alte Steinmuehle, die inzwischen verschwunden ist. Die Blechkiste der Electrolux war damals noch Rotbraun. (( Nun ist das Gebaeude Hellgrau oder Weiss. Und dann kam auch noch ne neue graue Blechkiste hinter den Geleisen dazu. Und bald wird es wohl nochmal ganz anders aussehen . .))

Weiterlesen

20230903 RadioDifficulture — Love is Lord of All

RadioDifficulture 2023-09-03
LOVE IS LORD OF ALL — irische Lullabies und Protest Songs
>> am 3. September, 21.45 Uhr, RadioLoRa 94.7 MHz,
www.lora.ch, und auf difficulture.ch

Ein Beitrag aus der etwas zickig-widerspenstigen difficulture-Gospel-Abteilung:
Love is Lord of All — Songs of Hearts Desire
(( Songs, Sinéad sung )) Protest-Lullabies und stehende Stimmungen . .

Diese Sendung ist gewidmet: der bewunderten Kuenstlerin, Saengerin und Saint Rebel
Sinéad O’Connor ( 1966–2023 )
und der ebenso bewunderten und befreundeten Kuenstlerin, Malerin
Andrea Muheim ( 1968–2023 ).


»Love is Lord of All» ( 45 min + 6 Min ) als mp3 hoeren:

 

Weiterlesen

20230611_RadioDiff_Voegel der Gegenwart_Schlafen im Flug — Exthetische Symbiosen


RadioDifficulture,

Am 11.6.2023 : 21.45 auf Radio LoRa, 97.5 MhZ
Audio-Notitzen : SchlafeImFlugn—Voegel der Gegenwart — EXTHETISCHE SYMBIOSEN
Ab 11.6. auf difficulture.ch


EXTHETISCHE SYMBIOSEN ( 45 min ) als mp3 hoeren:

Weiterlesen

20230416_RadioDiff_PrPGNDa PoRRidge INsteaD oF bRaiNS

ProPaGaNDa PoRRidge INsteaD oF bRaiNS
Eine inszenierte Audioerzählung mit Cash-Songs entlang einem Interview mit Frau Buchynska, Odessa.

RadioDifficulture — 16. April, 2023
Radio LoRa, 97.5 MHz — SO21, 2023-04-16, 21.45-22.30 Uhr

PrPGNDa PoRRidge INsteaD oF bRaiNS — Russin aus Kalifornia als mp3 hoeren:
(( Der Link wird ab 16.4.2023 funktionieren))

Weiterlesen