Archiv für den Monat: Oktober 2019

RadioDifficulture 20191013 — Narciss&Echo — You’re not one of us!


Bild:

Sendung vom 13. Oktober 2019

„Narciss&Echo_YouReNotOneOfUs“ als mp3 hoeren:

Narziss & Echo, you’re not one of us!
Kritik und Selbstreflex

1. Kritik aus Liebe

Auf eine kleine aber laeuternde Klage ueber fehlende Kritikkultur und daraus resultierende Ausschlussmechanismen folgt das Postulat, eine Erziehungskultur zu leben, in der alle alle erziehen duerfen. — Eigentlich ist das Pflicht fuer eine Kultur, die ernsthaft auf life-long-learning setzt, — Kritik anzunehmen, ist fuer keinen einfach. — Aber nur fuer eine Sekte waere das ein Grund, die Querdenker wegzuschieben und zu schwarzen Schafen zu machen — ich sehe solche Tragoedien noch und noch, und versuche sie z.B. hier zu thematisieren

Kritik aus Liebe — oder »it’s best friends, you are fighting the most»

2. Narziss und Eccho
(Ab Min.10) — Lesung eines Kapitels der Kulturpublizistik-Masterarbeit »Geister und Medien» von Tobias Markus Strebel

Im zweiten Teil geht es eher um das sich selbst wahrnehmende, aber auch um das selbstvergessene Ego, das sich in den Mechanismen dessen verfaengt, was wir als »Narzissmus» bezeichnen, und was sicherlich mit dem Ausblenden von Anteilen der Realitaet zu tun hat. Im Motiv von »Narziss und Echo» (Ovids Metamorphosen) liegt viel mediale Mechanik: Der Mensch sieht sich im Spiegel oder in der Wasseroberflaeche erstmals von aussen — so wie er oder sie auch die anderen Menschen sieht. Die Vergleichbarkeit des Eigenen und des Fremden wird durch den Spiegel revolutioniert, und die Verstrickungen in entrueckten Idealen, die als Folie ueber das unerreichbare, ja daemonische Ebenbild des Eigenen gelegt werden, nehmen das menschliche Denken fuer Jahrhunderte in Geiselhaft. Befreiung waeere angesagt . . .

Change has to go in small steps — à la mode de Sisyphos

In der Sendung werden gespielt:

Peter Gabriel, Not One Of Us
Lou Reed, Take A Walk On The Wild Side
J.J. Cale, Travelling Lights
und gesungen wird: Billy Joel, I Love You Just The Way You Are